Angebote zu "Kein" (34 Treffer)

Miss Santa Weihnachtsfrau Damenkostüm rot-weiss
Topseller
15,99 € *
zzgl. 5,99 € Versand

Miss Santa ist die nur selten gesehene Frau des Nikolaus - kein Wunder, dass er sie nicht allzu oft der Außenwelt präsentiert, denn bei diesem bezaubernden Anblick hätte er garantiert schneller Konkurrenz, als er Weihnachten sagen könnte! Dieses sensationelle Damenkostüm macht Sie zur schönsten Nikoläusin jenseits der Pole! Das dreiteilige Weihnachtskostüm rückt Ihre Kurven ins rechte Licht und betont sowohl Taille als auch Beine hervorragend. Es kommt als langärmeliges Kleid in verführerischem Rot, das an den ärmeln und am unteren Saum mit weißem Stoff besetzt ist. Das Winterkleid wird von einem schwarzen Gürtel auf Taille gebracht und über den Schultern von einem süßen Cape vervollständigt, welches unter dem Kinn gebunden werden kann. Die lange Weihnachtsfrau-Mütze mit weißem Bommel behütet auch Ihren Kopf bei kühlen Temperaturen auf umwerfende Art und Weise! Dieses Nikolaus Damenkostüm lässt Sie zur wahren Augenweide auf der Weihnachtsfeier oder Weihnachtsparty zu Hause werden, doch auch Kinderaugen lassen Sie damit leuchten, wenn Sie das Santa-Kleid zur Bescherung tragen! Weiteres Kostümzubehör und Herrenkostüme sowie Kinderkostüme finden Sie natürlich bei uns im Shop! Achtung! Nicht für Kinder unter drei Jahren geeignet. Kann Kleinteile enthalten - Erstickungsgefahr.

Anbieter: karneval-megastore
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Wir träumten jeden Sommer
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Roggenbrot, brennendes Heu und frische Wäsche - so riecht Heimat für die New Yorkerin Anna Baran. Polen, das Land ihrer Kindheit. Damals hat sie mit ihren Freundinnen Justyna und Kamila herrliche Nachmittage am See verbracht, Klamotten und Jungsgeschichten, Träume und Sehnsüchte geteilt, während aus dem Kassettenrekorder Forever Young dröhnte. Doch jetzt, mit Anfang dreißig, ist Annas Leben aus dem Ruder gelaufen, Kamilas Ehe zerbrochen - und als Justynas Mann ermordet wird, ist den Freundinnen klar: Wir kommen da durch, durchs Leben - aber nur, wenn wir zusammenhalten.Dagmara Dominczyks Debüt ist ein lebenspraller Sommertag, durchzogen vom Duft nach frischem Gras, ein großes Leuchten auf einem kühlen See. Sie erzählt berührend von drei starken Frauen, die gemeinsam der Unbill des Lebens trotzen und die auch kein Ozean auseinanderzubringen vermag.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Luca Kayz Damen Gürtel Dorica braun
Bestseller
39,95 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Luca Kayz Damen Gürtel Dorica: Ein hochwertiger Damen-Ledergürtel wie dieser mit zwei Gürtelschlaufen und Nieten ist eine Anschaffung fürs Leben, denn die Qualität ist extra langlebig, das Design so zeitlos-schön, dass es nie aus der Mode kommt. Ob zur sportlichen Jeans oder zur eleganten Anzughose der Gürtel zeigt Qualitätsbewusstsein und den anspruchsvollen Geschmack der Trägerin. Die eckige Schließe ist aus feinem, matt verarbeiteten Altsilber gefertigt, das Leder wird umweltschonend pflanzlich in Polen gegerbt. Besonders gefällt uns, dass die sorgfältige und liebevolle Verarbeitung in einer kleinen Manufaktur in Norddeutschland mit viel Handarbeit erfolgt.

Anbieter: Deerberg
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Wir träumten jeden Sommer
9,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Roggenbrot, brennendes Heu und frische Wäsche - so riecht Heimat für die New Yorkerin Anna Baran. Polen, das Land ihrer Kindheit. Damals hat sie mit ihren Freundinnen Justyna und Kamila herrliche Nachmittage am See verbracht, Klamotten und Jungsgeschichten, Träume und Sehnsüchte geteilt, während aus dem Kassettenrekorder Forever Young dröhnte. Doch jetzt, mit Anfang dreißig, ist Annas Leben aus dem Ruder gelaufen, Kamilas Ehe zerbrochen - und als Justynas Mann ermordet wird, ist den Freundinnen klar: Wir kommen da durch, durchs Leben - aber nur, wenn wir zusammenhalten.Dagmara Dominczyks Debüt ist ein lebenspraller Sommertag, durchzogen vom Duft nach frischem Gras, ein großes Leuchten auf einem kühlen See. Sie erzählt berührend von drei starken Frauen, die gemeinsam der Unbill des Lebens trotzen und die auch kein Ozean auseinanderzubringen vermag.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Nomination Classic - Composable Classic Flaggen...
Top-Produkt
39,00 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Nomination Composable Classic 925er Sterling Silber, Zirkonia Kollektion Ein weiteres wunderbares Nomination Element aus der Composable Classic 925er Sterling Silber, Zirkonia und Edelstahl Kollektion. Motiv: Polen Farbe: Silber, Bunt Material: 925er Sterling Silber, Zirkonia und Edelstahl Erweitern Sie Ihr einzigartiges Composable Classic Armband von Nomination um ein weiteres Element mit großer persönlicher Bedeutung.

Anbieter: Ella Juwelen
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Jürgen
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Heinz Strunk erzählt von Männern und Frauen und von dem, was zwischen ihnen nicht passiert. Komisch. Unerbittlich.Jürgen Dose lebt in Harburg. Er hat es auch sonst nicht immer leicht gehabt im Leben, sein Job im Parkhaus verlangt ihm viel ab, und damit fängt es erst an. Trotzdem ist für Jürgen das Glas immer halbvoll, er glaubt daran, dass wer wagt, gewinnt und er es im Leben eigentlich ganz gut getroffen hat. Um es mal deutlich zu sagen: Jürgen ist ein ganz armer Willi, nur weiß er das nicht. Das liegt unter anderem daran, dass er, abgesehen von seiner bettlägrigen Mutter und Schwester Petra vom Pflegedienst, regelmäßigen Kontakt nur zu seinem alten Freund Bernd Würmer pflegt, der im Rollstuhl sitzt und sich ununterbrochen mit ihm zankt. Beide müssen so einiges im Leben entbehren, am schmerzlichsten die Liebe einer Frau. Und da das ja kein Zustand ist, beschließen sie, was zu tun.Verheerende Erfahrungen beim Speed-Dating und mit der Lektüre von Fachwerken zum Thema Frauenaufreißen entmutigen die beiden Kavaliere nicht. Da muss man eben den Einsatz erhöhen! Eine Reise nach Polen mit der Firma "Eurolove" kostet allerdings ganz schön. Aber heiratswütig sind die da! Schönheitskönige wollen die auch nicht. So sitzen Jürgen und Bernie bald im Bus nach Breslau, zusammen mit anderen Liebessuchern. Ob das wohl gut geht?

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Scott - Pole Cascade 2-Part - Skitourenstöcke G...
Topseller
84,96 € *
ggf. zzgl. Versand

Widerstandsfähige Aluminium-Teleskopstöcke für Ski- und Schneeschuhtouren - Farbe: Gelb; Gr: 115-140 cm; Highlights: Griffverlängerung, Teller wechselbar; geeignet für Ski, Skitouren, Schneeschuhwandern; Weitere Top-Angebote von Scott im Online-Shop von Bergfreunde.de bestellen!

Anbieter: Bergfreunde.de
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Jürgen
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Heinz Strunk erzählt von Männern und Frauen und von dem, was zwischen ihnen nicht passiert. Komisch. Unerbittlich.Jürgen Dose lebt in Harburg. Er hat es auch sonst nicht immer leicht gehabt im Leben, sein Job im Parkhaus verlangt ihm viel ab, und damit fängt es erst an. Trotzdem ist für Jürgen das Glas immer halbvoll, er glaubt daran, dass wer wagt, gewinnt und er es im Leben eigentlich ganz gut getroffen hat. Um es mal deutlich zu sagen: Jürgen ist ein ganz armer Willi, nur weiß er das nicht. Das liegt unter anderem daran, dass er, abgesehen von seiner bettlägrigen Mutter und Schwester Petra vom Pflegedienst, regelmäßigen Kontakt nur zu seinem alten Freund Bernd Würmer pflegt, der im Rollstuhl sitzt und sich ununterbrochen mit ihm zankt. Beide müssen so einiges im Leben entbehren, am schmerzlichsten die Liebe einer Frau. Und da das ja kein Zustand ist, beschließen sie, was zu tun.Verheerende Erfahrungen beim Speed-Dating und mit der Lektüre von Fachwerken zum Thema Frauenaufreißen entmutigen die beiden Kavaliere nicht. Da muss man eben den Einsatz erhöhen! Eine Reise nach Polen mit der Firma "Eurolove" kostet allerdings ganz schön. Aber heiratswütig sind die da! Schönheitskönige wollen die auch nicht. So sitzen Jürgen und Bernie bald im Bus nach Breslau, zusammen mit anderen Liebessuchern. Ob das wohl gut geht?

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
NEUE ARBEIT, NEUE KARRIEREN / NEUE ARBEIT, NEUE...
29,92 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer's noch nicht verstanden hat: Pegida, AfD und Co. sind symbiotisch mit dem Scheitern und der Scheinheiligkeit der großen Parteien und ihrer PolitikerInnen verbunden. Die seit einem guten Hartz IV-Jahrzehnt bestehende Zersplitterung der Bevölkerung und Politik, sichtbar am Aufkommen neuer Parteien und extremistischer Tendenzen, erinnert an die Weimarer Zeit: Besorgniserregende Sozialindikatoren, politische "infights" und Lagerkämpfe, allgemeine Uneinigkeit, "schöne Reden", "Wutreden" ... Sündenböcke müssen her!!! Neue Männer, neue Frauen braucht das Land?! - Etwa wie in Ungarn und Polen?!!! Auf den sogenannten "Bildungs- und Rechtstaat" ist kein Verlaß. Verfassungsschutz und Polizei betreiben "Sozialhygiene". Die neuen Brandstifter (m/w) sind subjektiv bzw. emotional gescheiterte "verkannte Genies", deren triviale oder wissenschaftliche Verdrängungsmechanismen eine kompensatorische, institutionelle Plattform (Partei, Politik) für die Auslebung ihrer Allmachtsphantasien suchen. Sofern in Deutschland tatsächlich ein offenkundig oder latenter faschistischer Schwenk stattfände, dürfen wir vor dem historischen Hintergrund deutscher Geschichte wohl kaum annehmen, daß sich alle Beamten und anderweitig staatlich bediensteten, vor allem die passiv und aktiv tätigen Rechtsgelehrten, gegen die neue Interpretation ihrer Eide sträubten. In diesem Neuen Deutschland und Neuen Europe möchte ich nicht leben und lege schon mal einen Ausreiseantrag für die Emigration in mein inneres Ausland vor. Touristen, gerade die Deutschen, sehen sich kaum als Flüchtlinge, doch suchen gerade die neudeutschen Vaterlandspatrioten (w/m) und zugleich routinemäßigen Vaterlandsdeserteure (w/m) ihr Leid an 20 bis 30 Urlaubstagen im Jahr in gerade jenen Ländern mitunter billig zu kurieren, deren Menschen und Elend sie weder dort noch an den restlichen 190 Arbeitstagen hierzulande zu begegnen oder sehen wünschen.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
NEUE ARBEIT, NEUE KARRIEREN / NEUE ARBEIT, NEUE...
29,92 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer's noch nicht verstanden hat: Pegida, AfD und Co. sind symbiotisch mit dem Scheitern und der Scheinheiligkeit der großen Parteien und ihrer PolitikerInnen verbunden. Die seit einem guten Hartz IV-Jahrzehnt bestehende Zersplitterung der Bevölkerung und Politik, sichtbar am Aufkommen neuer Parteien und extremistischer Tendenzen, erinnert an die Weimarer Zeit: Besorgniserregende Sozialindikatoren, politische "infights" und Lagerkämpfe, allgemeine Uneinigkeit, "schöne Reden", "Wutreden" ... Sündenböcke müssen her!!! Neue Männer, neue Frauen braucht das Land?! - Etwa wie in Ungarn und Polen?!!! Auf den sogenannten "Bildungs- und Rechtstaat" ist kein Verlaß. Verfassungsschutz und Polizei betreiben "Sozialhygiene". Die neuen Brandstifter (m/w) sind subjektiv bzw. emotional gescheiterte "verkannte Genies", deren triviale oder wissenschaftliche Verdrängungsmechanismen eine kompensatorische, institutionelle Plattform (Partei, Politik) für die Auslebung ihrer Allmachtsphantasien suchen. Sofern in Deutschland tatsächlich ein offenkundig oder latenter faschistischer Schwenk stattfände, dürfen wir vor dem historischen Hintergrund deutscher Geschichte wohl kaum annehmen, daß sich alle Beamten und anderweitig staatlich bediensteten, vor allem die passiv und aktiv tätigen Rechtsgelehrten, gegen die neue Interpretation ihrer Eide sträubten. In diesem Neuen Deutschland und Neuen Europe möchte ich nicht leben und lege schon mal einen Ausreiseantrag für die Emigration in mein inneres Ausland vor. Touristen, gerade die Deutschen, sehen sich kaum als Flüchtlinge, doch suchen gerade die neudeutschen Vaterlandspatrioten (w/m) und zugleich routinemäßigen Vaterlandsdeserteure (w/m) ihr Leid an 20 bis 30 Urlaubstagen im Jahr in gerade jenen Ländern mitunter billig zu kurieren, deren Menschen und Elend sie weder dort noch an den restlichen 190 Arbeitstagen hierzulande zu begegnen oder sehen wünschen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Die russische Seele der "Weißen Rose"
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

GELEITWORTÜber die "Weiße Rose" und die Männer und Frauen, die sich unter diesem Namen während des Krieges gegen das NS-Gewaltregime empörten und dafür ihr Leben opferten oder bis zum Kriegsende ihre Freiheit verloren, sind schon viele Bücher veröffentlicht worden. Dabei standen aus verständlichen Gründen meist Hans und Sophie Scholl im Mittelpunkt der Darstellungen. Und es ging vor allem um ihre persönliche Entwicklung, um das, was diese beiden getan haben, und um die Motive, aus denen sie handelten.Das vorliegende Buch weist demgegenüber einige Besonderheiten auf. Denn es beschreibt das Leben eines Mitglieds der "Weißen Rose", das lange Zeit mehr am Rande stand, nämlich das Leben Alexander Schmorells. Welch wichtige Rolle er etwa bei dem Zustandekommen und der Verteilung der Flugblätter spielte, wird hier sehr anschaulich. So wird beispielsweise dargetan, dass der Teil des zweiten Flugblattes, in dem der Massenmord an Juden und Polen als das fürchterlichste Verbrechen bezeichnet wird, "dem sich kein ähnliches in der ganzen Menschengeschichte an die Seite stellen kann", von ihm verfasst worden ist.Aber das ist nicht die einzige Besonderheit. Fast bemerkenswerter noch erscheint, dass sich Alexander Schmorell ungeachtet seiner väterlicherseits deutschen Abstammung und seiner frühen Übersiedlung nach Deutschland als Russe verstand, sich während seines Frontaufenthaltes in Russland dort geradezu zu Hause fühlte und sich zeitlebens zu seinem orthodoxen Glauben bekannte. Erst kürzlich ist er ja von seiner Kirche sogar heilig gesprochen worden. Dass ein Mann mit einem solchen Hintergrund ganz selbstverständlich seinen Platz im Kreis der "Weißen Rose" fand, verstärkt eine Perspektive, die dieser Gruppe und ihren Handlungsmotiven eine übernationale Bedeutung zukommen lässt. Und das gerade mit Blick auf die deutsch-russische Geschichte des letzten Jahrhunderts.Dazu gehört, dass der Autor dieses Buches ein Russe ist, dass Ausstellungen in Russland weit über Orenburg dem Geburtsort Alexander Schmorells hinaus Interesse und Sympathie für ihn und für die Weiße Rose" insgesamt geweckt haben. Noch vor nicht allzu langer Zeit hätte man sich das in dem Land, das wie kaum ein anderes unter dem deutschen Angriffskrieg gelitten hat, nicht vorstellen können.Von dem Buch, das zunächst in Russland erschien und jetzt in deutscher Übersetzung vorliegt, geht deshalb nicht nur eine Mahnung im Sinne des "Nicht noch einmal! Nie wieder!" sondern auch eine Ermutigung im Sinne eines alte Freundschaften überwindenden friedlichen Miteinanders aus. Dafür danke ich dem Autor, dem Verlag, der Weißen Rose"-Stiftung und insbesondere Winfrid Vogel, der zusammen mit seiner Ehefrau diesen Text lektoriert und schon vorher als unermüdlicher Helfer Brücken von München nach Orenburg und nach ganz Russland geschlagen und dafür gesorgt hat, dass sie in beiden Richtungen lebhaft begangen werden.Dr. Hans-Jochen Vogel,Bundesminister a.D., Oberbürgermeister von München (1960-1972), Regierender Bürgermeister von Berlin (1981)

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Die russische Seele der "Weißen Rose"
25,50 € *
ggf. zzgl. Versand

GELEITWORTÜber die "Weiße Rose" und die Männer und Frauen, die sich unter diesem Namen während des Krieges gegen das NS-Gewaltregime empörten und dafür ihr Leben opferten oder bis zum Kriegsende ihre Freiheit verloren, sind schon viele Bücher veröffentlicht worden. Dabei standen aus verständlichen Gründen meist Hans und Sophie Scholl im Mittelpunkt der Darstellungen. Und es ging vor allem um ihre persönliche Entwicklung, um das, was diese beiden getan haben, und um die Motive, aus denen sie handelten.Das vorliegende Buch weist demgegenüber einige Besonderheiten auf. Denn es beschreibt das Leben eines Mitglieds der "Weißen Rose", das lange Zeit mehr am Rande stand, nämlich das Leben Alexander Schmorells. Welch wichtige Rolle er etwa bei dem Zustandekommen und der Verteilung der Flugblätter spielte, wird hier sehr anschaulich. So wird beispielsweise dargetan, dass der Teil des zweiten Flugblattes, in dem der Massenmord an Juden und Polen als das fürchterlichste Verbrechen bezeichnet wird, "dem sich kein ähnliches in der ganzen Menschengeschichte an die Seite stellen kann", von ihm verfasst worden ist.Aber das ist nicht die einzige Besonderheit. Fast bemerkenswerter noch erscheint, dass sich Alexander Schmorell ungeachtet seiner väterlicherseits deutschen Abstammung und seiner frühen Übersiedlung nach Deutschland als Russe verstand, sich während seines Frontaufenthaltes in Russland dort geradezu zu Hause fühlte und sich zeitlebens zu seinem orthodoxen Glauben bekannte. Erst kürzlich ist er ja von seiner Kirche sogar heilig gesprochen worden. Dass ein Mann mit einem solchen Hintergrund ganz selbstverständlich seinen Platz im Kreis der "Weißen Rose" fand, verstärkt eine Perspektive, die dieser Gruppe und ihren Handlungsmotiven eine übernationale Bedeutung zukommen lässt. Und das gerade mit Blick auf die deutsch-russische Geschichte des letzten Jahrhunderts.Dazu gehört, dass der Autor dieses Buches ein Russe ist, dass Ausstellungen in Russland weit über Orenburg dem Geburtsort Alexander Schmorells hinaus Interesse und Sympathie für ihn und für die Weiße Rose" insgesamt geweckt haben. Noch vor nicht allzu langer Zeit hätte man sich das in dem Land, das wie kaum ein anderes unter dem deutschen Angriffskrieg gelitten hat, nicht vorstellen können.Von dem Buch, das zunächst in Russland erschien und jetzt in deutscher Übersetzung vorliegt, geht deshalb nicht nur eine Mahnung im Sinne des "Nicht noch einmal! Nie wieder!" sondern auch eine Ermutigung im Sinne eines alte Freundschaften überwindenden friedlichen Miteinanders aus. Dafür danke ich dem Autor, dem Verlag, der Weißen Rose"-Stiftung und insbesondere Winfrid Vogel, der zusammen mit seiner Ehefrau diesen Text lektoriert und schon vorher als unermüdlicher Helfer Brücken von München nach Orenburg und nach ganz Russland geschlagen und dafür gesorgt hat, dass sie in beiden Richtungen lebhaft begangen werden.Dr. Hans-Jochen Vogel,Bundesminister a.D., Oberbürgermeister von München (1960-1972), Regierender Bürgermeister von Berlin (1981)

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Jürgen, Hörbuch, Digital, 1, 349min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Männern und Frauen und von dem, was zwischen ihnen nicht passiert. Jürgen Dose ist ein ganz armer Willi, nur weiß er das nicht. Das liegt unter anderem daran, dass er, abgesehen von seiner bettlägerigen Mutter und Schwester Petra vom Pflegedienst, regelmäßigen Kontakt nur zu seinem alten Freund Bernd Würmer pflegt, der im Rollstuhl sitzt und sich ununterbrochen mit ihm zankt. Auch Bernie muss so einiges im Leben entbehren, am schmerzlichsten die Liebe einer Frau. Und da das ja kein Zustand ist, beschließen die beiden heiratswilligen Chevaliers d'amour, was zu tun: Eine Reise nach Polen mit der Firma "Eurolove" soll Abhilfe schaffen. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Heinz Strunk. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/roof/000238/bk_roof_000238_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot